Als Studierende/Studierender an einer unserer Partner-Universitäten oder einer anderen auswärtigen Hochschule haben Sie die Möglichkeit, an der KISD als “Research Student” zu studieren. Sie können dabei forschen zu einem Thema/Gegenstand/Projekt, das Sie in einem entsprechenden Lehrgebiet vorgeschlagen haben und das nun von Ihnen und unter Betreuung durch eine KISD-Professorin/ einen KISD-Professor weiter bearbeitet wird.

Als “Research Student” arbeiten Sie nicht nur gezielt an Ihrer Forschungsarbeit, sondern können auch andere Kurse und Projekte an der KISD besuchen und belegen. In dem jeweils aktuellen Veranstaltungs- und Kurskalender finden Sie dazu entsprechende Informationen und Wahlmöglichkeiten für wissenschaftliche Seminare oder Short-Term-Projekte. Zudem können Sie an dem von uns angebotenen Mentoring-Programm für Austauschstudierende teilnehmen oder an unseren zentralen Studienangeboten wie den KISDlectures, den KISDtalks and den Freitags-Präsentationen. Mit Einverständnis Ihrer betreuenden Professorin/ Ihres Professors an der KISD können Sie ggf. auch als Lehrassistent/in tätig werden.

Bitte beachten Sie, dass wir nur Bewerbungen beachten, die Aufschluss geben über Ihre Wahl der betreuenden Professorin/des Professors an der KISD. Letztere müssen zuvor ihr Einverständnis geben, dass sie Ihre Forschungsarbeit für ein oder zwei Semester an der KISD betreuen werden.

[awp_accordion title=”Requirements” anchor=”Requirements” state=”closed”]

Wenn Sie als “Research Student” an der KISD studieren wollen, bitten senden Sie dem International Committee der KISD Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe der betreuenden Professorin/ des Professors zu: Hier folgen Angaben dazu, was Sie desweiteren benötigen:

  • Motivationsschreiben

    Was ist Ihre Motivation/ was sind Ihre Gründe, an der KISD studieren zu wollen und gerade diese ausgewählte Forschungsarbeit zu betreiben/ in diesem Fachgebiet/ bei dieser Professorin, diesem Professor?

  • Empfehlungsschreiben

    Bitte senden Sie uns ein Empfehlungsschreiben einer Professorin/ eines Professors von Ihnen zu.

  • Portfolio

    Wir sind sehr daran interessiert zu sehen, was Sie zuvor gemacht haben: bitte senden Sie uns Ihr Portfolio mit einigen Arbeitsproben.

  • Immatrikulationsbescheinigung

    Sie müssen während Ihres Studiums an der KISD an Ihrer jeweilgen Heimat-Universität immatrikuliert sein

  • Projekt-Skizze des Forschungsvorhabens

    Bitte senden Sie uns:

    1. eine kurze Skizze/Darlegung Ihres Projekts,
    2. einen Zeitplan für Forschung und Projektarbeit, in dem die Struktur und die Zeitplanung deutlich werden,
    3. eine Visualisierung/ Weiterentwicklung Ihrer Forschungsidee. Nutzen Sie hier ein Medium Ihrer Wahl, das am besten Ihren Vorstellungen/dem Projekt entspricht,
    4. einen Vorschlag hinsichtlich der Sie betreuenden Professorin/ des Professors an der KISD und erläutern Sie die Gründe für Ihre Wahl.

[/awp_accordion]

[awp_accordion title=”Deadlines” anchor=”Deadlines” state=”closed”]

Bewerbungsschluss für das jeweils folgende Sommersemester: 15. Dezember

Bewerbungsschluss für das jeweils folgende Wintersemester: 15. Juni
[/awp_accordion]

[awp_accordion title=”Information” anchor=”Information” state=”closed”]

Bei erfolgreicher Bewerbung und bei Zustimmung des INternational Committee und Ihrer Betreuerin/ Ihres Betreuers erhalten Sie eine Bestätigung und ein entsprechendes offizielles Schreiben. Sie erhalten zudem weitere generelle Informationen über das Studium an der KISD und die Bestätigung Ihrer erfolgreichen Bewerbung durch die TH Köln (University of Applied Sciences).

Da Sie gleichsam den Status eines regulären Austauschstudierenden haben, bitte beachten Sie die Hinweise zum Studium hierfür oder finden Sie hier weitere nützliche Informationen.

Bitte kontaktieren Sie das International Relations Office der KISD, wenn Sie weitere Fragen zur Bewerbung und dem Bewerbungsverfahren, Ihrer Zulassung haben.

Bitte beachten Sie, dass die KISD keine Stipendien vergibt. Bitte kontaktieren Sie hierzu den DAAD oder das International Office der TH Köln.
[/awp_accordion]