Referentin Blended Studies /Projektkoordinatorin HIP

Dr. Elisabeth Kaliva ist seit 2007  für die Konzeption und Umsetzung von Blended Learning Lehr- und Lernarrangements mittels des Social Learning Environments »Spaces« in der Fakultät für Kulturwissenschaften der TH Köln tätig. Zudem ist sie in der Fakultät die Projektkoordinatorin der Hochschulweiten Interdisziplinären Projektwoche HIP . Dr. Elisabeth Kaliva absolvierte nach ihrem Diplom in Informatik den Masterstudiengang Educational Media an der Universität Duisburg Essen wo sie auch im Jahr 2015 bei Prof. Dr. Michael Kerres promovierte. In ihrer Dissertation untersuchte sie die didaktischen Implikationen mediengestützter und projektbasierter Lehre.

Gläser, S., Kaliva, E., Linnartz, D. (2018 in Vorbereitung): »Die digitale Lehr- und Lerncommunity der TH Köln als strategischer Baustein für die studierendenzentrierte Lehre«. In. Barbara Getto, Patrick Hintze & Michael Kerres (Hrsg.) »Digitalisierung und Hochschulentwicklung. Proceedings zur 26. Tagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V. mit elearn.nrw«.

Kaliva, E. (2016): »Industrie 4.0: eine Chance für offene und digitale Lernformen«. Beitrag zum Barcamp Weiterbildung 4.0

Kaliva, E. (2016). »Didaktische Implikationen des projektbasierten Lernens beim Einsatz von Social Learning Environments« (Dissertationsschrift). Glückstadt

Kaliva, E. (2009). »Personal Learning Environments in der Hochschullehre« (Masterthesis). Glückstadt

Gläser, S., Kaliva, E., Linnartz,D.: (2018 in Vorbereitung):  »Die digitale Lehr- und Lerncommunity der TH Köln als strategischer Baustein für die studierendenzentrierte Lehre«. Vortrag während der Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V.. »Digitalisierung: Motor der Hochschulentwicklung?«, Universität Duisburg Essen, 13. September 2018

Kaliva, E. (2017):  »Blended Learning Szenarien zur Unterstützung des projektbasierten Lernens in Designhochschulen: Anforderungen, Herausforderungen und Chancen«. (Eingeladener) Impulsvortrag zu  E-Learning in Kunst und Design im Rahmen eines Workshops des Netzwerks E-Learning NRW, Folkwang Universität der Künste Essen, 23. November 2017

Kaliva, E. (2017):  »Social Learning Environments in Design Education: Challenges of project-based learning in Communities of Inquiry«. (Abstract) Vortrag während der Digitally Engaged Learning conference »Teaching Making/Making Teaching«, University of the Arts London,  14. September 2017

Kaliva, E., Schütgens, R. (2017):  »Blended Learning Szenarien zur Unterstützung von Entwurfsprozessen. Studierendenzentrierte, selbstgesteuerte und aktive Lernformen an Kunst- und Designhochschulen«. (Abstract) Session während der Jahrestagung des Netzwerks E-Learning NRW zum Thema »Digitalisierung von Studium & Lehre«, Universität Duisburg Essen, 01. September 2017.

Kaliva, E. (2016):  »KISDspaces – Community of Inquiry
. Forschung über projektbasiertes Lernen«. (Abstract und Video) Vortrag während der KISDtalks«. Köln International School  of Design, 07. Juni 2016

Mitglied des hochschulweiten Expertisezirkels »Lehr- Lerncommunity der TH Köln« Zentrum für Lehrentwicklung, TH Köln

Mitglied des Gremiums Studium und Lehre, des Gremiums für Forschung und Wissenstransfer sowie des Gremiums Kommunikation der Köln International School of Design, TH Köln

Mitglied der Lehrpreis-Jury der TH Köln Lehrpreis 2016: »SOZIAL Lehren und Lernen«

(In Vorbereitung) Workshop »E-Learning in Kunst und Design« in Kooperation mit dem Netzwerk E-Learning NRW, 29. November 2018, Köln

»Digital Design Learning: Collaborative Processes« (KISDconference) (gemeinsam mit Daniela Meinhardt, Prof. Philipp Heidkamp), TH Köln, 12/2017

Schulung für Lehrende der TH Köln »Planung und Umsetzung von Lehrszenarien mittels des Social Learning Environments Spaces«, TH Köln, WiSe 2017

Workshops »Projekte digital begleiten. Bildung einer Community of Inquiry und Erarbeitung von Learning Outcomes«, (gemeinsam mit Daniela Meinhardt) Köln International School of Design und Cologne Game Lab, TH Köln, SoSe 2017

Beruflicher Werdegang

seit 11/2007 Referentin Blended Studies an der Fakultät für Kulturwissenschaften der TH Köln

seit 09/2011 auch Projektkoordinatorin für das hochschulweite Projekt HIP

seit 02/2010 Geschäftsführerin causa formalis gmbh, Agentur für Kommunikationsdesign, Köln

2000 bis 2010 Freiberuflich als Beraterin, Gestalterin und Webentwicklerin tätig für:
causa formalis informationsdesign, Köln. Mitarbeit unter anderem für folgende Kunden: Europäische Zentralbank, Deutsche Kinderkrebsstiftung, Innenministerium NRW, DGUV – Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, HRK – Hochschulrektorenkonferenz, …

1999 bis 2000 Studentische Hilfskraft bei der Fraunhofer Gesellschaft, Sankt Augustin (vormals GMD – Forschungszentrum
Informationstechnik)

Studium

2015 Dr. phil. im Oktober 2015 (magna cum laude) an der Universität Duisburg-Essen
Titel der Dissertation: »Didaktische Implikationen des projektbasierten Lernens beim Einsatz von Social Learning Environments in Hochschulen«. Betreuung durch: Prof. Dr. Michael Kerres

2008 Master of Arts (M.A.) Educational Media im Februar 2008 an der Universität Duisburg-Essen
Titel der Arbeit: »Personal Learning Environments in der Hochschullehre«

2003 Dipl. Inf. (FH) an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Kontakt

Köln International School of Design
Ubierring 40
50678 Köln
Raum 124

elisabeth.kaliva@th-koeln.de
+49(0)221 | 8275-3169