Art des Projekts

Mittelfristig

Betreuung durch

Prof. Philipp Heidkamp
Prof. Heiner Jacob, Dipl. Des. Jessica Stiht

Lehrgebiete
Teilnehmer

»Mobility in Nairobi« war das elfte Projekt dieser Reihe, zugleich aber das erste, das in Kooperation mit einem afrikanischen Partner realisiert wurde. Gemeinsam mit dem Department of Architecture and Building Science der University of Nairobi haben die Beteiligten der KISD das Thema Mobilität bearbeitet – gerade für die kenianische Hauptstadt, als eine der großen Metropolen Afrikas, ein zentrales Problem, das insbesondere für Architekten, Stadtplaner und auch Designer eine Herausforderung ist. Insgesamt 22 Studierende aus Nairobi und Köln arbeiteten im Mai 2009 in Nairobi an diesem Projekt.

Im Rahmen der plan09, dem Kölner Forum aktueller Architektur, wurden die Ergebnisse des Forschungsprojekts in Form einer »Designlabor«-Ausstellung gezeigt. Während der plan-Woche waren die Projektpartner der University of Nairobi zu Gast an der KISD in Köln und standen dem Publikum gemeinsam mit den Beteiligten der KISD für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Im Oktober 2010 veröffentlichte die Cultural Library die Publikation »Learning from Nairobi – Mobility«.
Im Vordergrund stehen nicht im Projekt entwickelte Produktlösungen, vielmehr geht es um Transformation und Interaktion: Wie können die in Kollaboration erarbeiteten Erkenntnisse aufbereitet werden, um sie nutzbar zu machen, um einen Diskurs zu eröffnen und vor allem um interkulturelle Unterschiede zu nutzen? Es wird deutlich was der Titel „Learning from Nairobi“ verspricht: Man darf gespannt sein auf die Resultate einer deutsch – kenianischen Zusammenarbeit und darauf wie sich diese, in der Reflexion über vorhandene Lösungsansätze und neue Ideen, zum Ausdruck bringt. Austauschmomente, nicht nur interkulturell, sondern eben auch interdisziplinär, werden in diesem Buch spannend visualisiert – als Leser wird man neugierig, Zusammenhänge nachzuvollziehen, lernt man unterschiedliche Sichtweisen kennen und man wird aufgefordert mit zu diskutieren, Fragen zu stellen: Verknüpfungen zur Projekt-Website zeigen, dass die im Buch veranschaulichten Fragestellungen und Momentaufnahmen in Zusammenhänge gebracht werden – mit Themenfeldern, mit Orten, mit kulturellen Dimensionen. Das Buch ist eine inhaltliche Verknüpfung zu einer ständig wachsenden Website culturallibrary.com.

Weitere Information finden Sie auf  culturallibrary.com oder auf der Website des Verlags KISDedition (hier gibt es auch eine Vorschau und können Sie die Publikation bestellen).

Learning from Nairobi - Mobility: A Cultural Library Project

Author(s): Philipp Heidkamp, Johannes Hossfeld, Jessica Stihl

Publisher: Fachhochschule Köln Fachbereich Design, 2009