Wissenstransfer, Studiengangs-Planung, Organisation, Zusammenarbeit intern und extern, national und international: an der KISD machen dies ProfessorInnen, DozentenInnen, MitarbeiterInnen und Studierende in ständigem Austausch. Hier erhalten Sie die notwendigen Informationen über Leitung, Aufbau, Gremien und Kommissionen der KISD und ihre Aufgaben.

Leitung

Prof. Katrin Müller-Russo (Direktorin)

Prof. Michael Gais (Direktor)

Studiengangsleitung

Prof. Jenz Großhans (Bachelor Integrated Design)

Prof. Dr. Carolin Höfler; Prof. Andreas Wrede (Master Integrated Design)

Prof. Philipp Heidkamp (Studienrichtung Bachelor/Master European Studies in Design)

Prof. Wolfgang Laubersheimer (Master Produktdesign und Prozessentwicklung)

Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät für Kulturwissenschaften

Prof. Iris Utikal (KISD)

Prof. Dr. Andrea Pataki-Hundt (CICS)

Für die KISD im Fakultätsrat

Prof. Michael Gais (Prodekan der KISD)

Prof. Dr. Carolin Höfler

Prof. Nina Juric

Prof. Iris Urikal

Stefan Terlinden

Christoph L. Beckers (stud. Vertreter)

Gremium Lehre und Studium

Das Gremium Lehre und Studium bildet einen wichtigen Baustein im Qualitätskonzept der KISD. Zu seinen Aufgaben zählen die Evaluation und Analyse von Entwicklungsbedarf im Bereich Lehre und Studium, die Ausarbeitung und Implementierung von Konzepten aus dem Feld innovativer Lehr- und Lernformen, die kontinuierliche Weiterentwicklung bestehender Konzepte und Formen sowie die Vorbereitung und Begleitung von Akkreditierungsprozessen.

Daniela Meinhardt (Koordinatorin)

Prof. Katrin Müller-Russo (Koordinatorin)

Prof. Dr. Carolin Höfler; Prof. Andreas Wrede (Studiengangsleiter*in MA Integrated Design)

Prof. Philipp Heidkamp (Studienrichtungsverantwortlicher BA/MA European Studies in Design)

Victor Carlier (stud. Vertreter)

Prof. Jenz Großhans (Studiengangsleiter BA Integrated Design)

Lisa Janßen (International Cooperation Center)

Richard Jungkunz (Vertreter der Semesterplanung)

Dr. Elisabeth Kaliva (Referentin Blended Studies)

Prof. Wolfgang Laubersheimer (Studiengangsleiter MA Produktdesign und Prozessentwicklung)

Moritz von Laufenberg (stud. Vertreter)

Johanna Mehl (MA Program Assistant)

Jule Schacht (stud. Vertreterin)

Sanja Zündorf (stud. Vertreterin)

Gremium Forschung und Wissenstransfer

Als Verfahren des Forschens und Gestaltens oszilliert Design zwischen Analyse und Synthese und ist auf etwas ausgerichtet, das zunächst nur als Möglichkeit existiert, um dann durch Entwurfsprozesse konkretisiert zu werden. Design fordert die Forschung heraus. „Denn es ist geprägt von Spannungsfeldern, changiert es doch zwischen regelgeleitetem Vorgehen und dessen beständigen Überschreiten, enthält es Unschärfen und unterliegt doch dem Zwang zu Präzision und Explizierung, entwickelt es sich aus spontanen Eingebungen und erfordert gleichermaßen systematisches Ausarbeiten“ (Sabine Ammon, Eva Maria Froschauer (Hg.), Wissenschaft Entwerfen, München 2013, S. 18).

Das Gremium möchte Design als Forschungsprozess neu bestimmen. Grundlegend ist hierbei die wechselseitige Sichtweise, Design als Forschungstätigkeit und Forschung als Gestaltungsprozess zu begreifen. Zu den Aufgaben des Gremiums zählen die Entwicklung designbezogener Schlüsselthemen, die Vermittlung theoretischer und gestalterischer Forschungsergebnisse der KISD und die Darstellung der Leistungsfähigkeit des an der KISD praktizierten Integrated-Design-Ansatzes.

International Committee

Das International Committee (IC)  verantwortet das Querschnittsthema Internationalisierung strategisch und operativ in engem Abgleich mit den zentralen Handlungsfeldern Lehre und Forschung. Dazu gehört die Planung, Bewertung sowie der Auf- und Ausbau internationaler Kooperationen. Neben dem Austausch von Studierenden werden weitere Ebenen der Kooperation (Forschungsprojekte, International Exchange Projects, Tagungen, Formate wie WinterSchools, gemeinsame Programme und Abschlüsse) geplant und koordiniert. Um dies zu unterstützen, erfolgt eine Zusammenarbeit mit der TH ebenso wie mit internationalen Organisationen wie Cumulus, in denen die KISD aktiv gestaltend mitwirkt und die Netze qualitativ ausbaut. Die Arbeit im IC trägt damit auch grundsätzlich zu einer Profilbildung und erhöhten internationalen Sichtbarkeit der KISD bei.

Gremium Kommunikation

Gremium Qualität und Prozessoptimierung

Haushaltskommission

Die Haushaltskommission zeichnet verantwortlich für die Budgetierung und Mittelverteilung des Sachmittelhaushaltes der KISD im Rahmen der jährlichen Erarbeitung und Verabschiedung des Sachmittel-Haushaltsplans.

Kommission für qualitätsverbessernde Maßnahmen

Die Kommission für qualitätsverbessernde Maßnahmen bildet einen weiteren wichtigen Baustein im Qualitäts- und Finanzierungskonzept der KISD, das auf ein breites Engagement aller Beteiligten setzt. Die Kommission erarbeitet Vorschläge und Beschlussvorlagen zur Verbesserung der Qualität der Lehre an der KISD auf Grundlage eines zentral von der TH Köln jährlich zugewiesenen Budgets.

Die Kommission setzt sich aus dem*der Studiendekan*in der KISD, zwei Mitgliedern aus dem Kreis der Professor*innen, einer*einem wissenschaftlichen Mitarbeiter*in sowie fünf, von der Fachschaft entsendeten studentischen Vertreter*innen zusammen.

Prof. Michael Gais (Vorsitzender)

Prof. Jenz Großhans

Prof. Nina Juric

Lisa Janßen

Anastasia Bondar (stud. Vertreterin)

Luise Kanein (stud. Vertreterin)

Maxime Ridzweski (stud. Vertreterin)

Konrad Sadlers (stud. Vertreter)

Tamara Zgraggen (stud. Vertreterin)

Prüfungsausschuss

Prof. Michael Gais (Vorsitzender)

Prof. Iris Utikal (stellv. Vorsitzende)

Prof. Oliver Baron (Vertretung: Prof. Birgit Mager)

Prof. Jenz Großhans (Vertretung: Prof. Andreas Wrede)

Daniela Meinhardt (Vertretung: Johanna Mehl)

Cora Rogall (stud. Vertreterin; Vertretung: Elena Seip)

Nils Thielen (stud. Vertreter; Vertretung: Anastasia Bondar)

Aufnahmekommission zur Feststellung der studiengangsbezogenen Eignung BA/MA