Designtheorie und -forschung

Curriculum Vitae

Dr. Carolin Höfler ist seit 2013 Professorin für Designtheorie und -forschung an der Köln International School of Design der Fachhochschule Köln. Sie studierte Kunstgeschichte, Neuere Deutsche Literatur und Theaterwissenschaft (Magister) sowie Architektur (TU Diplom) in Köln, Wien und Berlin. In ihrer Dissertation, die am Institut für Kunst- und Bildgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin abgeschlossen wurde, beschäftigte sie sich mit der Geschichte und Theorie des computerbasierten Entwerfens in Architektur und Design.

Zwischen 2001 und 2003 war sie Stipendiatin des Hochschul- und Wissenschaftsprogramms des Landes Schleswig-Holstein und Lehrbeauftragte an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel. Von 2003 an lehrte und forschte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Mediales Entwerfen der TU Braunschweig (ab 2009 als Akademische Rätin). 2013 erhielt sie eine BMBF-Projektförderung im Rahmen des Innovationsprogramms teach4TU.

Seit 1998 arbeitet sie projektbezogen im Team von „oza _studio for architecture and scenography“ in Berlin.

Ihre Forschungsinteressen umfassen Praktiken, Konzepte und Medien in Architektur und Design, forschendes Entwerfen, Raum-Zeit-Modelle, digitale Form, Materialsysteme, mediale Durchdringung des öffentlichen Raumes und Methodenfragen der Interdisziplinarität.

Ausführliche Darstellung der Publikationen und Projekte unter: www.carolinhoefler.de

Publikationen (Auswahl):

„Doppelte Monster, infizierte Körper. William Bateson, D’Arcy Thompson und die computerbasierte Architektur“, in: Horst Bredekamp, Matthias Bruhn, Gabriele Werner (Hg.): Bildwelten des Wissens. Kunsthistorisches Jahrbuch für Bildkritik. Band 9.2: Morphologien. Berlin: Akademie 2013, S. 7–17.

Carolin Höfler: „Drawing without knowing. Prozess und Form in den Diagrammen von Peter Eisenman“, in: Dietrich Boschung, Julian Jachmann (Hg.): Diagrammatik der Architektur. München: Fink 2013, S. 149–170.

Carolin Höfler: „World Wide Tahrir. Der städtische Platz zwischen Online-Bespielung und Offline-Besetzung“, in: kunsttexte.de. E-Journal für Kunst- und Bildgeschichte, Themenheft 1: Die mediale Durchdringung des öffentlichen Raumes, Berlin 2012 [elektronisch ersch.].

Carolin Höfler: „Performanz der Form. Prozessorientiertes Entwerfen in der Architektur“, in: Armen Avanessian, Franck Hoffmann (Hg.): Raum in den Künsten. Konstruktion – Bewegung – Politik. München: Fink 2010, S. 195–206.

Carolin Höfler: „Seeing by doing. Josef Albers und die Materialisierung des Digitalen“, in: kunsttexte.de. E-Journal für Kunst- und Bildgeschichte, Themenheft 1: Kunst und Design, Berlin 2010 [elektronisch ersch.].

Carolin Höfler: Form und Zeit. Computerbasiertes Entwerfen in der Architektur, Phil. Diss., Humboldt-Universität zu Berlin, 2009 [elektronisch ersch. 2011].

Tagungsvorträge (Auswahl):

19.–21. September 2013
SEN. On Lines and Non-Lines
Internationale Konferenz an der University of Tokyo, ausgerichtet vom Kunsthistorischen Institut in Florenz, Max-Planck-Institut

15.–17. Mai 2013
Bildlichkeit im Zeitalter der Modellierung. Operative Artefakte in Entwurfsprozessen der Architektur und des Ingenieurwesens
Internationale Tagung des eikones NFS Bildkritik, Universität Basel.

26. April 2013
Seriell – Individuell. Handwerk im Design. Re-Lektüre der Designgeschichte und Positionsbestimmung von Handwerk in heutigen Designansätzen
Symposium des Fachgebiets Kunst- und Designgeschichte, Bergische Universität Wuppertal

23.–25. November 2012
Verflüssigungen. Ästhetische und semantische Dimensionen eines Topos
Interdisziplinäre Tagung des Instituts für Kunstwissenschaft und Ästhetik, Universität der Künste, Berlin

15.–16. November 2012
Jenseits des Dokumentarprinzips. Abstrakte Malerei und Fotografie
Tagung des Instituts für Kunstwissenschaft, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

28. Juni 2012
Medium Licht im Kontext der Neo-Avantgarde der 1950er/1960er Jahre
Internationale Tagung der ZERO Foundation Düsseldorf in Kooperation mit dem Institut für Kunstgeschichte, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

21.–23. Juni 2012
Platz-Architekturen. Kontinuität und Wandel öffentlicher Stadträume vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart
Internationale Tagung des Kunsthistorischen Instituts in Florenz, Max-Planck-Institut

1.–2. April 2011
Stil-Linien diagrammatischer Kunstgeschichts-Schreibung.
Tagung des Hermann von Helmholtz-Zentrums für Kulturtechnik, Humboldt-Universität zu Berlin

28.–30. Oktober 2010
Produktionen von Evidenz. Biologische Metaphern und Geschlechterkonstruktion zwischen Kunst und Wissenschaft in Neuzeit und Moderne.
Interdisziplinäre Tagung des Hanse-Wissenschaftskollegs Delmenhorst, in Kooperation mit dem Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung, Universität Oldenburg

Kontakt

Köln International School of Design
Ubierring 40
50678 Köln
Raum 314

carolin.hoefler@th-koeln.de
+49(0)221 | 8275-3440